Erschliessung und Bau der Deponie Hächlerenfeld

Erschliessung und Bau der Deponie

Nach sechs Jahren Vorarbeiten konnte 2006 mit dem Bau der Deponie begonnen werden. Der Bau der Deponie selbst beinhaltete nebst den Erschliessungsarbeiten auf der Parzelle «Hächlerenfeld» auch den kompletten Neubau der Zufahrtstrasse, die neue Einfahrt in die Kantonsstrasse sowie einen erheblichen Kostenbeitrag an den Verkehrskreisel Buchs. Durch diese Massnahmen ist die Deponie bestmöglich erschlossen.


Das Gelände der Deponie Hächlerenfeld wurde stückweise hergerichtet. Dabei wurden bestehende Torf­erde- und Humusschichten abgetragen. Anschliessend wurde das Deponieplanum erstellt, Sickerleitungen für die Entwässerung gebaut und die ganze Fläche mit Geotextil abgedeckt.